Brundhilde Brock

Neuanfang im Nachkriegsdeutschland

Als Deutsch-Balten wurde die Familie von Brunhilde Brock 1939 von Riga nach Posen umgesiedelt. Von dort floh die Mutter mit den fünf Kindern 1945 vor der Roten Armee Richtung Berlin. Über Friedland fanden sie ihren Weg nach Celle, wo sie einen Neuanfang wagen mussten.

Zeitzeuge
Brundhilde Brock
Geburtsjahr
1938
Top