Sabine Bergmann-Pohl

Von der Partei allein gelassen

Die Medizinerin Sabine Bergmann-Pohl wurde bei den ersten freien Wahlen in der DDR am 18. März 1990 für die CDU in die Volkskammer und kurze Zeit später zur Volkskammerpräsidentin gewählt. Bergmann-Pohl begründet, warum sie sich von ihrer Partei allein gelassen fühlte.

Geburtsjahr
1946
Weitere Zeitzeugen 57 Videos
Top