Siegfried Umbreit

Pogromnacht in Hamburg

Siegfried Umbreit hielt sich während der Reichspogromnacht am 9. November 1938 in Hamburg auf. Am frühen Abend begegnete er auf den Straßen vielen SA- und SS-Leute, die vorgaben, eine Übung durchführen zu wollen. Als er mitten in der Nacht erneut durch Hamburg ging, sah er die zerstörten Schaufenster jüdischer Geschäfte.

Zeitzeuge
Siegfried Umbreit
Geburtsjahr
1914
Weitere Zeitzeugen 40 Videos
Top