Edelgard Trapp-Wienke

Abgemagert bis auf die Knochen

Edelgard Trapp-Wienke wuchs während des Zweiten Weltkriegs im rheinland-pfälzischen Eller an der Mosel auf. Kurz vor Kriegsende war sie so abgemagert, dass ihr Mutter die 12-Jährige zu einem Bauern brachte, der sie mit Essen versorgen sollte. Trapp-Wienke erklärt, warum sie bereits nach kurzer Zeit den Hof wieder verließ und es vorzog, weiter zu Hause zu hungern.

Geburtsjahr
1932
Weitere Zeitzeugen 157 Videos
Top