Christa Jenke

Fremde in der Fremde

Die Deutsche Christa Jenke wuchs in Niederländisch-Indien, heute Republik Indonesien, auf. Nach dem Einmarsch Deutschlands in den Niederlanden im Mai 1940 wurde ihre Familie des Landes verwiesen. Jenke sollte zusammen mit ihrer Mutter und ihren Geschwistern nach Deutschland ausreisen. Doch durch den Russlandfeldzug strandeten sie im Juni 1941 in Japan und kamen erst nach der Kapitulation Japans 1947 nach Deutschland. Jenke erklärt, warum sie 1948 zu Pflegeltern ins Allgäu kam und nur zwei Jahre später erneut umziehen musste.

Zeitzeuge
Christa Jenke
Geburtsjahr
1935
Weitere Zeitzeugen 157 Videos
Top