Irmfried Brendel

Der Kälte entkommen

Der Schlesier Irmfried Brendel meldete sich mit 18 Jahren freiwillig zur Wehrmacht. Nach seiner Ausbildung als Funker wurde er nach verschiedenen Einsätzen in den Ostgebieten an die sowjetische Front geschickt. Brendel erzählt, wie er kurz vor dem Wintereinbruch 1941 wieder in die Heimat kam und dort im Rahmen seiner Ausbildung als Fahnenjunker schwer verletzt wurde.

Zeitzeuge
Irmfried Brendel
Geburtsjahr
1922
Weitere Zeitzeugen 55 Videos
Top