Ulrich Plenzdorf

Mauerfall am Grenzübergang Invalidenstraße

Ulrich Plenzdorf, einer der bekanntesten Schriftsteller der DDR, wohnt in der Nähe der Grenze in Ost-Berlin als am 9. November 1989 die Berliner Mauer fällt. Am nächsten Tag holt er sich, obwohl ohnehin reiseberechtigt, den „historischen Stempel" am Grenzübergang Invalidenstraße. Noch Tage zuvor hatte man die Mauer als selbstverständlich hingenommen. Doch die Lust am Konsum treibt die Menschen in den Westen.

Zeitzeuge
Ulrich Plenzdorf
Geburtsjahr
1934
Weitere Zeitzeugen 180 Videos
Top