Horst Lippe

Traumziel kapitalistisches Ausland

Zu DDR-Zeiten arbeitete Horst Lippe als Elektromonteur. 1973 bewarb er sich auf eine zeitlich befristete Stelle im sogenannten "kapitalistischen Ausland". Doch durch eine Bemerkung über den gerade gestürzten Präsidenten Chiles, Salvador Allende, brachte er sich um die Chance, im "goldenen Westen" auf Montage zu gehen.

Zeitzeuge
Horst Lippe
Geburtsjahr
1940
Weitere Zeitzeugen 61 Videos
Top