Lilli Bischoff

Hoffen auf ein gutes Leben

Als die Russland-Deutsche Lilli Bischoff 1988 ins Grenzdurchgangslager Friedland kam, war sie vor allem erleichtert. Hinter ihr lag eine jahrzehntelange Odyssee durch Russland, Kasachstan, Kirgisien und Lettland. Mit ihren beiden Kindern wollte sie nun in der Heimat ihrer Vorfahren ein neues Leben beginnen.

Zeitzeuge
Lilli Bischoff
Geburtsjahr
1949
Weitere Zeitzeugen 71 Videos
Top