Irina Albul

Ankommen in Kasachstan

Nach dem Angriff Deutschlands auf die Sowjetunion im Jahr 1941 wurden die Wolgadeutschen nach Sibirien und Kleinasien deportiert. Die Großeltern und Eltern von Irina Albul wurden nach Kasachstan umgesiedelt. Im Interview erzählt sie, wie lange es dauerte, bis sich ihre Familie in der neuen Umgebung heimisch fühlte.

Zeitzeuge
Irina Albul
Geburtsjahr
1952
Weitere Zeitzeugen 51 Videos
Top