Herbert Schröder

Langsam, aber gut arbeiten

Herbert Schröder wurde 1929 im pommerschen Groß Pomeiske (heute Pomysk Wielki) geboren. Im März 1945 flohen er und seiner Familie vor der heranrückenden Roten Armee. Ihre Flucht scheiterte und sie mussten nach wenigen Wochen auf ihren mittlerweile zerstörten Hof zurückkehren. Schröder erzählt von seinen Erlebnissen mit einem sowjetischen Offizier, der sich mit seinen Soldaten in einem nahegelegenen Rittergut einquartiert hatte.

Zeitzeuge
Herbert Schröder
Geburtsjahr
1929
Weitere Zeitzeugen 47 Videos
Top