Wolfgang Nossen

"Das kann nicht sein"

Wolfgang Nossen wurde 1931 als ältester Sohn einer jüdischen Familie in Breslau (heute Wroclaw) geboren. 1943 musste die Familie zusammen mit den wenigen verbliebenen Breslauer Juden in das Ghetto der Stadt ziehen. Als sie kurz vor Kriegsende deportiert werden sollten, gelang ihnen die Flucht. In einer SS-Wohnsiedlung ihrer Heimatstadt tauchte die Familie unter. Beim Einmarsch der Rotarmisten kam es zum Wiedersehen mit dem tot geglaubten Vater.

Zeitzeuge
Wolfgang Nossen
Geburtsjahr
1931
Weitere Zeitzeugen 193 Videos
Top