Margarete Huber-Meier

Franzosen in der Stadt

Margarete Huber-Meier floh zusammen mit ihrer Mutter und ihrem Bruder im November 1944 aus dem völlig zerstörten Freiburg im Breisgau zu Verwandten ins badische Todtnau. Huber-Meier berichtet, wie sie zusammen mit ihrer Mutter ihr Tabakwarengeschäft führten und den Einmarsch der französischen Truppen erlebten.

Geburtsjahr
1923
Weitere Zeitzeugen 193 Videos
Top