Wolfgang Stiehl

Gefangen im Albtraum

Der DDR-Bürger Wolfgang Stiehl wurde 1956 aus der Haft entlassen. Der junge Mann war verurteilt worden, weil er satirische Zeitschriften besessen und West-Radiosender gehört hatte. Nach seiner Entlassung bekam er überraschend eine neue Stelle und konnte seine Ausbildung abschließen.

Zeitzeuge
Wolfgang Stiehl
Geburtsjahr
1934
Weitere Zeitzeugen 386 Videos
Einführung 1 Video
Top