Jürgen Uecker

Raus aus der Unfreiheit

Jürgen Uecker, der 1953 in die Bundesrepublik flüchtete, schildert, warum er die DDR als Diktatur erlebte. Die wiederkehrenden Märsche, Gesänge und Uniformen, die ihn an den Nationalsozialismus erinnerten, waren nicht der einzige Grund.

Zeitzeuge
Jürgen Uecker
Geburtsjahr
1932
Weitere Zeitzeugen 386 Videos
Einführung 1 Video
Top