Irina Naschilewski

Vermisstes Glockenläuten

Irina Naschilewski wurde 1963 als Kind deutschstämmiger Eltern in ehemaligen Sowjetrepublik Kasachstan geboren. Mit fünf Jahren siedelte sie mit ihrer Familie in die Lettische Sozialistische Sowjetrepublik (LSSR) um. Naschilewski erzählt, wie die Familie nach der Anerkennung ihres Ausreiseantrags im Herbst 1978 in die Bundesrepublik Deutschland kam und welche Gefühle die Kirchenglocken im Grenzdurchgangslager Friedland bei ihre Mutter auslösten.

Zeitzeuge
Irina Naschilewski
Geburtsjahr
1963
Weitere Zeitzeugen 263 Videos
Top