Marianna Neumann

Zurück in die Schule

Die Kasachin Marianna Neumann reiste 1976 zusammen mit ihrer Familie in die Bundesrepublik aus. Nach der Unterbringung im Grenzdurchgangslager Friedland erhielten sie eine Notwohnung im niedersächsischen Hameln. Neumann erklärt, warum sie das Abitur in Deutschland nachmachen musste.

Zeitzeuge
Marianna Neumann
Geburtsjahr
1958
Weitere Zeitzeugen 254 Videos
Top