Alexander Kühl

Wolgarepublik

Alexander Kühl war das Kind von Wolgadeutschen und lebte in Kasachstan. 1967 siedelte die Familie in den Kaukasus über. Zuvor hatte sich sein Onkel für die "Wiederherstellung der Wolgarepublik" engagiert. Kühl war erst hellauf begeistert, kehrte aber schon bald diesem Gedanken den Rücken und setzte seine Ausbildung fort.

Zeitzeuge
Alexander Kühl
Geburtsjahr
1951
Weitere Zeitzeugen 264 Videos
Top