Edith Zempel

"Edith aus Masuren"

Die Masurin Edith Zempel reiste zusammen mit ihrer Familie im November 1971 aus Polen in die Bundesrepublik Deutschland aus. Nach einem kurzen Aufenthalt im Grenzdurchgangslager Friedland kamen sie nach Schleswig-Holstein. Zempel erklärt, warum sie trotz der zahlreichen Bemühungen ihres Vaters nicht eine deutsche Schule besuchen konnte und wie sie dank eines Fernsehteams den Zugang zum deutschen Bildungssystem fand.

Zeitzeuge
Edith Zempel
Geburtsjahr
1954
Weitere Zeitzeugen 256 Videos
Top