Irene Tröster

Tellersülze mit Eiern

Die Russlanddeutsche Irene Tröster reiste 1978 mit ihrer Familie aus der Sowjetunion nach Deutschland aus. Da sie nur insgesamt 200 DM ausführen durften, musste das Geld vorher ausgegeben werden. Das junge Mädchen kaufte sich Dinge, die sie noch nie zuvor gehabt oder gegessen hatte. Die Ausreise war für Tröster "ein großes Abenteuer", das schließlich im Grenzdurchgangslager Friedland endete.

Zeitzeuge
Irene Tröster
Geburtsjahr
1971
Weitere Zeitzeugen 255 Videos
Top